Der Herbstkongress 2014 in Augsburg – Grußworte

Foto

Grußwort des Kernteams

X

Grußwort des Kernteams

Foto

„Nimm die Fäden in die Hand“ das ist der Aufruf, den wir an alle Teilnehmer – Studenten, Alumni und Unternehmen – des diesjährigen Herbstkongresses richten.

Im Zuge der Individualisierung und der Globalisierung ist die Vielfalt an Auswahlmöglichkeiten in allen Bereichen des Lebens stark gestiegen. Die Qual der Wahl beginnt bereits im Alltag bei der Essensauswahl und zieht sich bis ins Berufsfeld, wo für Studenten die Wahl der Berufsrichtung und des passenden Arbeitgebers vielfältiger denn je ist. Auch Unternehmen spüren diese Veränderung und kämpfen am Arbeitsmarkt um die „Besten der Besten“.

Vom 20.11.14 – 23.11.14 haben alle Teilnehmer die Möglichkeit für die eigene Entwicklung aktiv zu werden. Studenten können potentielle Top-Arbeitgeber kennenlernen, Unternehmen können Top-Kandidaten für die Zukunft gewinnen und Alumni können ihr berufliches Netzwerk ausbauen.

Trotz dieses Fokus auf die Arbeitswelt ist ein Kongress mehr als ein Recruiting Event oder eine Marketing Veranstaltung. Der Herbstkongress bedeutet auch das Wiedersehen alter und Kennenlernen neuer Freunde aus der BDSU-Familie. Kombiniert dazu bietet der Kongress eine Menge Abwechslung gegenüber dem Alltag, mit garantiert hohem Unterhaltungswert.

Die Exklusivität der Veranstaltungen zusammen mit dem BDSU-Spirit, machen diesen Kongress zu einem prägenden Erlebnis für jeden einzelnen Teilnehmer.

Wer schon einmal dabei war, kommt wieder. Wer es sich entgehen lässt, verpasst was.

Der BDSU führt die Fäden zweimal jährlich zusammen; JMS Augsburg e.V. gibt sie Ihnen und euch in die Hand.

Wir freuen uns auf alle Teilnehmenden und einen großartigen Herbstkongress in der schönen Fuggerstadt Augsburg.

Mit freundlichen Grüßen,

Unterschrift_MP1_transparent
Maximilian Ullrich
Projektleiter Herbstkongress 2014

Foto

Grußwort des BDU e.V.

X

Grußwort des Bundesverbands Deutscher Unternehmensberatungen

Logo WJ
Foto

Liebe BDSUler,

„Nimm die Fäden in die Hand“ – Unter dem Motto kommt ihr zum diesjährigen Herbstkongress in Augsburg zusammen. Wir sind davon überzeugt, dass die Veranstaltung natürlich keine Augsburger Puppenkiste wird. Schließlich steht der BDSU mit seinen 31 studentischen Unternehmensberatungen, in denen über 2.000 Studenten aktiv sind, für Qualität und Professionalität!

„Nimm die Fäden in die Hand“ – Es gehört einiges dazu, ein belastbares und dauerhaftes Netzwerk aufzuspannen. Der BDSU und der BDU können mittlerweile auf eine über 10-jährige Kooperation zurück blicken. Durch gegenseitige Unterstützung, gemeinsame Veranstaltungen und intensive Zusammenarbeit haben wir die „Fäden“ zwischen BDSU und BDU stetig weiter gespannt und gefestigt. In diesem Jahr fanden beispielsweise drei BDSU-BDU-Stammtische in Hamburg, München und Dortmund statt, bei dem sich BDSU´ler und BDU-Berater austauschen konnten. Außerdem wird momentan eine Zusammenarbeit für eine aktuelle BDU-Studie mit der studentischen Unternehmensberatung aus Dortmund realisiert.

„Nimm die Fäden in die Hand“ – Das bedeutet natürlich auch seine eigenen, persönlichen Fäden in die Hand zu nehmen. Jeder spannt selbst seine eigenen Lebensfäden und ist selbst dafür verantwortlich, dass sie sich zu einem schönen Muster zusammen weben – wer könnte das besser als Studenten mit dem Consulting-Gen? Wir vom BDU wünschen euch natürlich, dass ihr alle eure Fäden so spannen könnt, wie ihr es euch vorstellt und freuen uns, wenn sich eure Fäden auch in Zukunft weiterhin mit den BDU-Fäden kreuzen.
Noch stärker als bisher wollen wir vom BDU aus diesem Netz der Fäden zu einem belastbaren Sprungbett für eure erfolgreiche Zukunft als Consultant machen. Der BDU spinnt gerne seinen Anteil dazu: Noch engere Gespräche auf allen Ebenen, ein hochwertiger Austausch und gegenseitiges Kennenlernen. Kommt einfach auf uns zu!

Wir vom BDU wünschen euch eine tolle und erfolgreiche Veranstaltung, auf der ihr alle eure Fäden fest in den Händen haltet. Genießt die gemeinsamen Tage und habt viel Spaß zusammen!

Es grüßt euch alle ganz herzlich,

Unterschrift_KH
Kai Haake
Geschäftsführer Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V.

Foto

Grußwort WJ Augsburg

X

Grußwort der Wirtschaftsjunioren Augsburg

Logo WJ
Foto

Liebe BDSUler,

Wenn junge Unternehmer mit Studentischen Beratern aufeinander treffen, kann da denn was Vernünftiges rauskommen? Wenn ich die nun schon über zwei Jahre laufenden Partnerschaft mit JMS Augsburg betrachte: Ja! Jede Menge!

Unsere Zusammenarbeit reicht vom reinen Netzwerken über die gegenseitige Unterstützung bei Aktionen bis hin zum bewältigen gemeinsamer Projekte. Die Mehrwerte dieser Partnerschaft liegen natürlich auf der Hand. Die Studentischen Berater knüpfen Kontakt zu regionalen Unternehmern, bekommen einzigartige und persönliche Einblicke in die lokale Wirtschaft, erweitern ihr Netzwerk in ganz Bayerisch-Schwaben und akquirieren natürlich auch das ein oder andere Projekt. Wir Wirtschaftsjunioren gewinnen durch die Zusammenarbeit nicht nur qualitativ hochwertige Unterstützung bei unseren Projekten und Aktionen, sondern treffen bei den Studentischen Beratern auch unsere potentiellen Praktikanten, Mitarbeiter, Berater und selbstverständlich auch zukünftigen Wirtschaftsjunioren. Und was für beide Seiten natürlich auch nie zu kurz kommt: der Spaß. Sei es auf unseren Sommerfesten und Weihnachtsfeiern oder sonstigen Events, JMSler zählen immer zu den gern gesehen Gästen.

Es freut mich deshalb ganz besonders Studentische Berater aus ganz Deutschland auch im Namen der Wirtschafsjunioren in unserem schönen Augsburg begrüßen zu dürfen! Ich wünsche Euch hervorragende vier Tage mit tollen Workshops, gelungenem Austausch und natürlich erstklassigen Partys (auf denen wir uns sicherlich auch mal blicken lassen).

Abschließend noch mein Rat an Euch: Wenn es sich anbietet, nehmt Kontakt zu den WJ-Kreisen an euren JE-Standorten auf. Unser „Augsburger Modell“ beweist, es ist eine tolle Sache!

Unterschrift_TZ
Euer Tobias Ziegler
Präsident Wirtschaftsjunioren Augsburg

Teilnehmende Unternehmen